Rückruf  

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 7:30 bis 16:00 Uhr unter 0512 / 58 24 67.

Sollen wir Sie zurückrufen?

captcha
   

Login Form  

   

Bereits zum fünften Mal treffen sich in Matrei in Osttirol die kleinen Ersthelfer des Bezirks im Tauerncenter, um ganz Erstaunliches zu leisten: Die Volksschüler aus Osttirol und sogar einige aus Südtirol zeigen im Rahmen der Helfiade (Helfi-Olympiade), was viele Erwachsene seit ihrem Führerscheinkurs bereits verlernt haben: Erste Hilfe Kenntnisse in Theorie und Praxis. Dabei treten die Kids in Gruppen mit kreativen Namen und Outfits an und messen sich im sportlichen Wettkampf bei unterschiedlichen Stationen - vom Radfahrunfall bis zur Schnittwunde im Werkunterricht.

Termin: 08.März 2017
Ort: Tauerncenter Matrei i.O.
Zeit: 08 - 13 Uhr

Welche Werte sollen Kindern vermittelt werden? Wie bringt man Werte und Ethik in den Unterricht? Das Jugendrotkreuz hat dazu zwei Angebote: Das „Buch der Entscheidungen“ enthält 22 Dilemmageschichten. Jede Geschichte skizziert ein Dilemma, das Kinder herausfordert, eine eigene Meinung zu entwickeln und zu vertreten.

Das dazugehörende „Buch der Werte“ versteht sich als Handbuch für einen wertebasierten Unterricht und knüpft an das „Buch der Entscheidungen“ an. Bestellen Sie beide um je 4,20 € im Sekretariat des Tiroler Jugendrotkreuzes.

Nähere Infos und beide Bücher zum Download finden Sie hier.

Anderen helfen und auf Missstände hinweisen sind für das Jugendrotkreuz zentrale Elemente. Denn so steht es in unserem Leitbild: Wir sind da, um zu helfen!

Du stimmst mit unserem Leitbild überein und wolltest schon immer ein Projekt umsetzen um Menschen, denen es nicht so gut geht wie dir, zu helfen? Dann bist du bei uns richtig!
Dem Österreichischen Jugendrotkreuz ist die Förderung sozialer Kompetenzen ein besonderes Anliegen. Kinder und Jugendliche sollen erkennen, dass miteinander zu leben auch heißt, sich gegenseitig zu unterstützen, eine offene Kultur mitzugestalten und Verantwortung für andere zu übernehmen. Deshalb unterstützt das ÖJRK im Schuljahr 2016/17 humanitäre Projekte, die gemeinsame integrative Aktivitäten fördern, im Rahmen von call4action.

2017 legen wir einen besonderen Schwerpunkt auf Integrationsprojekte. Natürlich freuen wir uns aber auch weiterhin über Projekte, die ein Miteinander stärken und für die Allgemeinheit von Nutzen sind.

 

Read More

Freude machen und helfen! Durch das Mitmachen bei der ÖJRK-Weihnachtskartenaktion gewinnen Schülerinnen und Schüler in Tirol doppelt!

Bestellung:
Die Karten können über das Online-Formular oder gerne auch telefonisch (0512 / 582467) oder per Fax (-16) in der Landesleitung Tirol bestellt werden.

Read More

Hast du ein altes Handy bzw. Smartphone zu Hause, das du nicht mehr brauchst? Oder jemand in deiner Familie oder Umgebung? Ziemlich sicher, denn geschätzte sechs bis zehn Millionen alte Handys liegen unbenutzt in den österreichischen Haushalten herum.

Was kann eigentlich ein altes, nicht mehr benutztes Handy? Zum Beispiel eine Notschlafstelle für Jugendliche finanzieren, Sommercamps für Kinder in benachteiligten Lebenssituationen ermöglichen oder auch eine kalte Wohnung heizen – wenn es den Weg aus der Schublade in eine Sammelbox der Ö3-Wundertüte findet, vielleicht ja auch an deiner Schule.

Bereits zum sechsten Mal dürfen wir euch heuer einen Wettbewerb ans Herz legen, der eigentlich nur ein Ziel hat: dass alle gemeinsam gewinnen! Denn jede und jeder Einzelne trägt dazu bei, dass alte Handys, statt in der Schublade zu vergammeln, umweltgerecht verwertet und so zu Spendengeld für Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebenslagen werden.

Für jedes gesammelte Handy gibt es eine Spende von 1,50 Euro. Das Jugendrotkreuz unterstützt mit dem Erlös die Therapiecamps, wie beispielsweise das Juniorcamp, in dem Kinder, deren Mutter oder Vater schwer erkrankt ist, Ferien machen können.

Die Schulen, die bis 2. Dezember 2016 die meisten Handys sammeln, sind die Sieger der Challenge 2016 und werden auf Ö3 vorgestellt. Anmelden kann man sich auf www.wundertuete-macht-schule.at.

Read More


 

Das Jugendrotkreuz bildet jedes Jahr Tiroler LehrerInnen in den Bereichen Erste Hilfe, Rettungsschwimmen, Babyfit und Pflegefit (Betreuung und Pflege in der Familie) aus. Durch die kostenlose Ausbildung durch das Tiroler Jugendrotkreuz erwerben unsere LehrerInnen den Lehrschein, der wiederum zur Abhaltung von Schülerkursen berechtigt.

Die Ausbildungstermine für dieses Schuljahr:

  • Pflegefit:
    27. Februar - 03. März 2017, LLA Rotholz
  • Erste Hilfe:
    03.-07. April 2017, LLA Rotholz
  • Rettungsschwimmen:
    26. November - 03. Dezember 2016, Schwimmbad PHT
    angeboten werden Helferschein & Retterschein (3 Tage), eine Fortbildung für Lehrscheinbesitzer (2 Tage) und eine Ausbildung für den Rettungsschwimmlehrschein (5 Tage)

Anmeldung über PH-Online, Informationen dazu im Sekretariat oder bei den zuständigen LandesreferentInnen.

OK_Haken.pngpraktische Anleitungen als Starthilfe

OK_Haken.pngpraxiserprobte Fördermaterialien

OK_Haken.pngfortlaufendes Coaching zur Durchführung

OK_Haken.pngauch für Kinder ohne Deutschkenntnisse (Fluchthintergrund)

OK_Haken.pngumfangreiche Schulungsunterlagen

Im Schuljahr 2016/17 bietet das JRK Tirol erneut die Fortbildungsreihe "Xenospezifische Sprachlehrkompetenz" an. Ziel ist die Vermittlung eines speziellen Konzeptes, um Kindern mit anderer Erstsprache als Deutsch einen möglichst schnellen, unkomplizierten und gut in den Unterrichtsalltag integrierbaren Einstieg in die deutsche Sprache zu ermöglichen.
Das Konzept ist sowohl für Kinder mit noch unzureichenden als auch völlig fehlenden Deutschkenntnissen (Fluchthintergrund) gedacht und bietet zusätzlich zwei Sprachförderboxen an.

Der zertifizierte Lehrgang besteht aus 1 ganztägigen und 2 halbtägigen Modulen (optional: eine praktische Anleitung am Schulstandort) und richtet sich an LehrerInnen und KindergartenpädagogInnen.

Bei Interesse an einer Teilnahme oder für Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0512 / 58 24 67 - 15.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Bereits im letzten Schuljahr wurden die Radfahrunterlagen des Jugendrotkreuzes in die Sprachen Englisch, Farsi und Arabisch übersetzt, damit vor allem den Flüchtlingskindern an den Schulen die wichtigsten Grundlagen zur Verkehrssicherheit beigebracht werden können.

Die Unterlagen sind auch heuer kostenlos erhältlich, ebenso wie jene in deutscher Sprache.

Sie haben an Ihrer Schule Bedarf?

Bestellen Sie hier online.

 

Wissen alle in deiner Schule Bescheid, wo der Erste-Hilfe-Koffer steht, wer eine Erste-Hilfe-Ausbildung hat und wie der Schularzt/die Schulärztin zu erreichen ist?
Das Jugendrotkreuz hat sich mit dem neuen Programm „Erste Hilfe FIT“ zum Ziel gesetzt, Österreichs Schulen noch sicherer zu machen!

Erste Hilfe FIT ist ein Programm für mehr Sicherheit in der Schule. Es richtet sich an alle Personen in der Schulgemeinschaft und ist in drei Stufen aufgebaut. Jede Schule ist eingeladen mitzumachen und das Prädikat Erste Hilfe FIT kostenlos zu erwerben. 

Mitmachen und Informationen zum Programm bekommen!


 

   

JRKalender  

19Okt
Lehrscheinfortbildung Erste Hilfe
14:30 - 17:30
PTS Schwaz
20Okt
AHS ReferentInnen Konferenz
14:00 - 17:00
Jugendrotkreuz Tirol Sekretariat
01Nov
Allerheiligen
Ganztags
09Nov
Lehrscheinfortbildung Erste Hilfe
14:30 - 17:30
NMS Wattens
   
© Jugendrotkreuz Tirol • Hofburg 108 • A-6020 Innsbruck • +43 512 / 58 24 67

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz