Schulen und Lehrer  

   

Login Form  

   

Starke Kinder - gute Freunde

Lebenskompetenzprogramm für Kindergärten

KindergartenpädagogInnen (Ausbildung/Fortbildung), Eltern (Inforamtion und Aufklärung) und Kindergartenkinder (Programm).

Als nachhaltiges präventives Programm ist FREUNDE ausgerichtet auf eine umfassende Stärkung von Lebenskompetenz im Bereich der frühkindlichen Erziehung. Kinder erfahren durch dieses Programm soziale und emotionale Kompetenz und lernen adäquate Verhaltensweisen für einen erfolgreichen Umgang mit Anforderungen des Lebens. 
Speziell ausgebildete TrainerInnen vermitteln im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen die einzelnen Module mit praktischen methodischen Übungen; So erhalten die KindergartenpädagogInnenen praktikable Werkzeuge um die Ziele der elementaren Bildungspläne umzusetzen.

Als zweite Zielgruppe sollen Eltern für diese Themen interessiert und sensibilisiert werden, um sie in ihrer familiären Erziehungstätigkeit aktiv zu unterstützen. Die Kinderbetreuungseinrichtungen werden über eine Erziehungspartnerschaft zu Institutionen der Familienförderung.

Die Kinder selber werden durch die Schulung der pädagogischen Fachkräfte, die ihr Können weitergeben, zur Zielgruppe von FREUNDE. In der anschließenden Elementarschule zeigen sich die positiven Auswirkungen durch einen besseren sozialen und emotionalen Umgang miteinander. 

Lebenskompetenz ist eine grundsätzliche Fähigkeit, die für ein erfolgreiches Gelingen des Lebens notwendig ist. Man unterscheidet soziale und emotionale Kompetenz.

Soziale Kompetenz ist die Fähigkeit zur zwischenmenschlichen Interaktion und erfolgreichen Herstellung von Beziehungen mit anderen Menschen. in dem Spannungsfeld zwischen dem Erkennen und Formulieren eigener Bedürfnisse und dem Respektieren und Wahrnehmen der Wünsche anderer entsteht soziale Kompetenz.

Emotionale Kompetenz stützt sich im Wesentlichen auf vier Kernfähigkeiten, die vielfältig miteinander kombiniert sein können.

(1) Die Aufmerksamkeit der Person für ihre eigene emotionale Befindlichkeit, (2) ihr Mitgefühl für ihre Mitmenschen (Empathiefähigkeit), (3) ihre Fähigkeit, befriedigende zwischenmenschliche Beziehungen einzugehen und (4) ihren konstruktiven Umgang mit belastenden oder sozial problematischen Gefühlen.

 

Anfragen gerne an unsere Suchpräventionsstelle im Jugendrotkreuz: Kontakt+co, Suchtprävention Jugendrotkreuz, www.kontaktco.at, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , 0512 / 58 57 30.

 

Infos unter: http://www.freunde-oesterreich.at/

Seit 2012/2013 wird FREUNDE in einer Kooperation von Rotary mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz im Rahmen der neuen Aktivitäten für den Kindergarten als Fortbildungsprogramm angeboten.

Sie haben noch Fragen, Anregungen oder wollen uns anderweitig kontaktieren?
Gerne können Sie dazu unser Kontaktformular verwenden.

   
© Jugendrotkreuz Tirol • Hofburg 108 • A-6020 Innsbruck • +43 512 / 58 24 67

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz