Login Form  

   

Informationen für Jugendrotkreuz-ReferentInnen an Tiroler Schulen


 

Liebe Referentin, lieber Referent willkommen im Jugendrotkreuz!

Es freut uns, dass Du Dich bereit erklärt hast, das Amt des Jugendrotkreuzreferenten an Deiner Schule zu übernehmen.

Du und Deine Schulgemeinschaft sind an der Jugendrotkreuzarbeit beteiligt. Denn die Jugendrotkreuzarbeit betrifft die ganze Schule und Du als Referent bist der "Koordinator" für eure Jugendrotkreuz-Tätigkeiten.

 

Das Jugendrotkreuz hilft Dir mit

  • den JRK-Zeitschriften (Mini-Spatzenpost, Spatzenpost, LUX eh. Kleines Volk, JÖ, Topic)
  • den Lehrbehelfen (Radfahrprüfung, Helfi, Umwelterziehung, Mia & Flo...)
  • Kursen in Erster Hilfe, Schwimmen...
  • "Schüler helfen Schülern": finanzielle Unterstützung für in Not geratene Familien
  • SommerCamps für finanziell und/oder sozial benachteiligte Kinder
  • Therapiecamps für erkrankte Kinder
  • Plakaten, Info-Zeitschriften für LehrerInnen (Jugendrotkreuz.at, Wir Helfen...)
  • Projekten (Lernhilfe, WiKi...)
  • und vielem mehr...

 

Du hilfst der Jugendrotkreuzgemeinschaft durch

  • Zeitschriftenabos (finanzieren einen Teil der Therapielager)
  • Teilnahme an den Kartenaktionen (finanziert alle oben genannten Aus-, Fortbildungen und Materialien)
  • Spenden für "Schüler helfen Schülern" (das Geld bleibt innerhalb Tirols und kann nur von JRK-ReferentInnen angefordert werden) und andere Projekte
  • Verwendung der Hilfsmittel für Deinen Unterricht (Werteerziehung)
  • Engagement für das Jugendrotkreuz
  • Verbreitung des "JRK-Virus"

Die ReferentInnen sind das Bindeglied zwischen der Schulgemeinschaft und dem Jugendrotkreuz. Sie helfen dabei, die humanitären Ziele und Werte der Jugendrotkreuzidee der Schulgemeinschaft, insbesondere den SchülerInnen als Orientierung anzubieten.

 Durch diese freiwillige Tätigkeit erwerben ReferentInnen eine Zusatzqualifikation. Die Abgeltung für PflichtschullehrerInnen im Rahmen der Topf-C Stunden mag eine kleine Entschädigung sein, die Tätigkeit bleibt dennoch ehrenamtlich und freiwillig!

 

Die rechtliche Grundlage für Deine Arbeit als JRK-ReferentIn bilden

das Rotkreuzgesetz sowie der Erlass des BMBF.

 

Deine AnsprechpartnerInnen sind

  • BezirksleiterIn, LandesreferentIn
  • BezirksreferentInnen
  • und unser Sekretariat

 

Deine Überzeugung und Dein Engagement leisten einen bedeutenden Beitrag für die JRK-Tätigkeit an Deiner Schule.

Wir wünschen Dir dabei viel Erfolg und vor allem viel Freude!

 
   
© Jugendrotkreuz Tirol • Hofburg 108 • A-6020 Innsbruck • +43 512 / 58 24 67

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz