Erste Hilfe Grundkurs (16 Stunden)

für Jugendliche ab der 8. Schulstufe und LehrerInnen

 

Der 16-stündige Erste Hilfe-Grundkurs befähigt dazu, in lebensbedrohlichen Notfällen selbstständig und eigenverantwortlich die "lebensrettenden Sofortmaßnahmen" und "Erste Hilfe" durchzuführen. Das bereits Erlernte (Helfi in der Volksschule, Erste Hilfe-Einführungskurs) wird wiederholt und vertieft.

 

Kursdurchführung und -ablauf

Unsere Erste Hilfe-Kurse können auf freiwilliger Basis außerhalb der Unterrichtszeit organisiert werden, sie können aber auch während der Unterrichtszeit in der Schule (z.B. als Projekt) angeboten werden. Für den Kurs stellt das Jugendrotkreuz Übungsmaterialien (Beatmunungspuppe, Handschuhe, Beatmungstuch, Defi) und für jede/n TeilnehmerIn ein Lehrbuch "Helping Hands" samt Schlüsselanhänger zur Verfügung.

Kosten: Die Erste Hilfe-Kurse können den SchülerInnen gratis angeboten werden, für die Materialien ist ein Kostenbeitrag von € 15,-- fällig.

Maximale TeinehmerInnenzahl: 20 Personen

Durchführung: Zur Durchführung von Erste Hilfe-Kursen befähigt der Erste Hilfe-Lehrschein.

Ausweis: Die Absolventen erhalten Ausweise, die vom JRK-Sekretariat anhand der Teilnehmerlisten ausgestellt werden. Die Kursbestätigung gilt für den Führerschein in allen Ländern der EU. Wenn der Ausweis verloren ginge, kann hier ein Duplikat angefordert werden (Bearbeitungsgebühr: € 9,50,--).

 

Kontakt

Sie haben noch Fragen, Anregungen oder wollen uns anderweitig kontaktieren?
Gerne können Sie dazu unser Kontaktformular verwenden.

   
© Jugendrotkreuz Tirol • Hofburg 108 • A-6020 Innsbruck • +43 512 / 58 24 67

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz