Rückruf  

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 7:30 bis 16:00 Uhr unter 0512 / 58 24 67.

Sollen wir Sie zurückrufen?

captcha
   

Login Form  

   

 

JRK-70Jahre-Sujet-A4-Web.jpg

Nachdem das Österreichische Jugendrotkreuz zur Zeit des Nationalsozialismus verboten wurde, gründete es sich vor 70 Jahren neu. Im schönen Tannheimer Tal in Tirol kamen begeisterte Lehrerinnen und Lehrer zur ersten Bundeskonferenz zusammen und beschlossen, sich für die Sache des JRKs zu engagieren. Von dort aus wurde die Idee des Helfens schnell wieder in ganz Österreich verbreitet und zu neuem Leben erweckt.

Stein des Anstoßes war die Frage, wie man außerhalb der größeren Städte Hilfsgüter dorthin bringt, wo sie benötigt werden. Lehrerinnen und Lehrer, so der Gedanke, wissen über die Situation ihrer Schützlinge Bescheid und verfügen über die Möglichkeiten, Hilfslieferungen des Amerikanischen Jugendrotkreuzes effektiv zu koordinieren. Dabei ging es, wie auch im Sinne des Roten Kreuzes, um „Hilfsbereitschaft, Nächstenliebe, Völkerversöhnung“ und die kindgerechte Vermittlung „guter Gewohnheiten“ wie Höflichkeit, Gesundheitserziehung und vieles mehr. Um einer Zeit wie der des NS-Regimes präventiv entgegenzuwirken, sollte der nächsten Generation schon von klein auf Menschlichkeit, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Offenheit und Neugierde vermittelt werden. 

Das Jugendrotkreuz kann auf 70 ereignisreiche Jahre zurückblicken, in denen es sich stetig weiter entwickelte und neue Aspekte hinzugewonnen werden konnten. Die Suchtpräventionsstelle Kontakt&Co oder die Servicestelle für Gesundheitsförderung GIVE, die beliebten Schulzeitschriften, eine Vielzahl an Kursen und vieles mehr bereichern heute den Kerngedanken des Jugendrotkreuzes. Die starke und hilfsbereite Schulgemeinschaft zeigt sich in Tirol besonders durch Projekte wie der Solidaritätsfonds "Schüler helfen Schülern" und die Sommercamp-Patenschaften. Bis heute wird versucht, auf aktuelle Gegebenheiten einzugehen, Hilfestellung zu geben und SchülerInnen, LehrerInnen und viele mehr von der Idee des JRK zu begeistern.

Hier geht es zum Beitrag des ÖJRK:

70 Jahre Jugendrotkreuz!

Signatur-JRK70Jahre-500px.jpg

  

Ein Stück Geburtstagstorte?
Vielleicht wollen Sie mit Ihren SchülerInnen oder Ihrer Jugendgruppe Geburtstagstorten fürs JRK backen und gegen Spende für eines unserer Projekte verteilen?

csm_Geburtstagstorte_Pixabay_2_f560d17c2e.jpg

 

Kontakt

Haben Sie noch Fragen, Anregungen oder wollen uns anderweitig kontaktieren?

Gerne können Sie dazu unser Kontaktformular verwenden.

   
© Jugendrotkreuz Tirol • Hofburg 108 • A-6020 Innsbruck • +43 512 / 58 24 67

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz