Rückruf  

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 7:30 bis 16:00 Uhr unter 0512 / 58 24 67.

Sollen wir Sie zurückrufen?

captcha
   

Login Form  

   

Ständige Weiterbildung ist Voraussetzung für qualitativ hochwertige Arbeit!

Das gilt auch für die Lehrbeauftragten für Erste Hilfe im Jugendrotkreuz Tirol.

 

IMG_0527 (1).JPG

 

Vor Kurzem trafen sich die Erste Hilfe Trainer der Tiroler Bezirke und besprachen die Neuigkeiten in der Ersten Hilfe. Geleitet wurde diese Fortbildung von den MultiplikatorInnen für Erste Hilfe, die diesmal den Schwerpunkt auf rechtliche Fragen gelegt hatten. Im Mittelpunkt standen die inzwischen juridisch geklärten Fragen, ob und unter welchen Voraussetzungen Lehrpersonen Medikamente geben dürfen oder nicht. Alle Eventualitäten und alle Fragen konnten geklärt werden, sodass bei Lehrerfortbildungen die neuesten Informationen an die Schulen weitergegeben werden können. (Nähere Informationen zur Medikamentengabe)

Als besonderes Highlight präsentierten die Kursleiter auch noch Möglichkeiten, das Thema Wunden beim Erste Hilfe Kurs methodisch anders zu gestalten. Mit wenigen Handgriffen und Kniffs können Wunden realitätsnah geschminkt werden, sodass die Kursteilnehmer neben dem Wow- Effekt auch einen sehr plastischen Eindruck von Verletzungen der Haut bekommen können. Die fürs Schminken von Wunden benötigten Materialien wurden vom JRK für jeden Bezirk angeschafft und können beim jeweiligen EH Bezirksreferenten ausgeliehen werden.

Natürlich durften Übungseinheiten der Wiederbelebung und des Defibrillators nicht fehlen und die neuesten Phantome präsentiert, sodass dem nächsten erfolgreichen Erste Hilfe Kurs nun nichts mehr im Weg steht. Vielen Dank an alle MultiplikatorInnen für die interessant und spannend gestalteten Fortbildungsstunden.

Landesweit stehen 450 Lehrerinnen und Lehrer für Erste Hilfe Kurse in Schulen zur Verfügung. Sie sorgen dafür, dass bereits in jungen Jahren der Begriff „Hilfe leisten“ zur Selbstverständlichkeit wird, denn Erste Hilfe ist keine Frage des Alters, aber eine Frage des Vertrauens in das eigene Können. Die Multiplikatoren für Erste Hilfe des Jugendrotkreuzes Tirol bilden allerdings nicht nur fort, sondern geben auch gerne Auskunft.

  IMG_0512 (1).JPG          IMG_0523 (1).JPG             IMG_0520 (1).JPG     

Die weiteren Fortbildungstermine:

DO 17.05.2018, 14:30-17:30                        Wirtschaftskundliches Realgymnasium Ursulinen, Innsbruck

DI 18.09.2018, 14:30-17:30                         PTS Lienz

DO 20.09.2018, 14:30-17:30                        PTS Lienz

 

Kontakt

Haben Sie noch Fragen, Anregungen oder wollen uns anderweitig kontaktieren?

Gerne können Sie dazu unser Kontaktformular verwenden.

   

JRKalender  

29Mai
Erste Hilfe Bundesbewerb
08:00 - 14:00
Maltschacher Sonnenresort
30Mai
Erste Hilfe Bundesbewerb
08:00 - 14:00
Maltschacher Sonnenresort
   
© Jugendrotkreuz Tirol • Hofburg 108 • A-6020 Innsbruck • +43 512 / 58 24 67

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz